Vorschau

Guardians of the Galaxy Vol. 2 (3D)

ab 27. April

  • Genre: Action, Science-Fiction
  • Regie: James Gunn
  • Drehbuch: James Gunn
  • Darsteller: Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista, Michael Rooker, Karen Gillan, Sean Gunn
  • Produktion: USA 2017
  • Filmlänge: 135 Minuten
  • FSK: frei ab 12 Jahren

  • Verleih: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH

Vor dem akustischen Hintergrund eines brandneuen „Awesome Mix Vol. 2“ brechen die abgefahrensten Helden der Galaxie nun in neue Abenteuer auf, während sie das Geheimnis von Peter Quills wahrer Herkunft lüften müssen.

Das Drehbuch zu GUARDIANS OF THE GALAXY VOL. 2 stammt erneut aus der Feder von Kreativkopf James Gunn („Guardians of the Galaxy“, „Slither“), der auch wieder die Regie übernommen hat. Zusammen mit ihm kehren sämtliche Hauptdarsteller des ersten Teils zurück, darunter Chris Pratt („Jurassic World”) als Peter Quill alias Star-Lord, Zoe Saldana („Star Trek Beyond”) als Gamora, Dave Bautista („James Bond 007 – Spectre”) als Drax, Vin Diesel („Fast & Furious 7”) und Bradley Cooper („Joy: Alles außer gewöhnlich”) als Originalstimmen von Baumwesen Groot und Waschbär Rocket, Michael Rooker („Jumper”) als Yondu, Karen Gillan („The Big Short”) als Nebula und Sean Gunn („Gilmore Girls”) als Kraglin. Neu im Darsteller-Ensemble sind Pom Klementieff („Oldboy”), Elizabeth Debicki („Der große Gatsby,” „Everest”), Chris Sullivan („The Knick,” „The Drop – Bargeld”) und Kurt Russell („The Hateful 8,” „Fast & Furious 7”).

‹‹  zum Anfang der Seite
‹‹  zur Startseite

King Arthur: Legend of the Sword (3D)

ab 11. Mai

  • Genre: Abenteuer
  • Regie: Guy Ritchie
  • Drehbuch: Joby Harold
  • Darsteller: Charlie Hunnam, Jude Law, Àstrid Bergès-Frisbey, Djimon Hounsou, Aidan Gillen, Eric Bana
  • Produktion: USA 2017
  • FSK: frei ab 12 Jahren beantragt

  • Verleih: Warner Bros. Pictures Germany

Der gefeierte Regisseur Guy Ritchie verfilmt in seinem dynamischen Stil ein Original-Epos über König Arthur - in dem aufwendigen Fantasy-Action-Abenteuer übernimmt Charlie Hunnam die Hauptrolle. Ritchies Version ist eine radikal neue Interpretation des klassischen Excalibur-Mythos - er zeigt Arthurs Aufstieg von der Straße bis auf den Thron. Als der Vater des kleinen Arthur ermordet wird, reißt Arthurs Onkel Vortigern (Jude Law) die Macht an sich. Arthur wird seines Geburtsrechts beraubt und ahnt nicht, welche Position ihm eigentlich zusteht - stattdessen wächst er unter härtesten Bedingungen in den Hinterhöfen der Stadt auf. Doch als er dann das Schwert aus dem Stein zieht, steht sein Leben plötzlich Kopf - endlich wird er gezwungen, sich seinem wahren Schicksal zu stellen - ob ihm das passt oder nicht.

Zur Besetzung zählen neben Hunnam (FX-Serie "Sons of Anarchy") und Oscar®-Kandidat Law ("Unterwegs nach Cold Mountain", "Der talentierte Mr. Ripley") auch Àstrid Bergès-Frisbey ("Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten") als Mage, Oscar-Kandidat Djimon Hounsou ("Blood Diamond", "In America") als Bedivere, Aidan Gillen (HBO-Serie "Game of Thrones") als Goosefat Bill und Eric Bana ("Star Trek") als Arthurs Vater, König Uther Pendragon. Guy Ritchie ("Codename U.N.C.L.E.", die "Sherlock Holmes"-Filme) inszenierte das Drehbuch von Joby Harold ("Awake") und Guy Ritchie & Lionel Wigram nach der Story von David Dobkin ("Der Richter. Recht oder Ehre") und Joby Harold.

‹‹  zum Anfang der Seite
‹‹  zur Startseite

Hanni & Nanni - Mehr Als Beste Freunde

ab 25. Mai preview: So, 21. Mai

  • Genre: Familie
  • Regie: Isabell ¦uba
  • Drehbuch: Katrin Milhahn, Antonia Rothe-Liermann
  • Darsteller: Laila Meinecke, Rosa Meinecke, Katharina Thalbach, Maria Schrader, Henry Hübchen, Jessica Schwarz, Sascha Vollmer, Lucas Reiber, Luise Wolfram, Lia Huber, Lynn Dortschack, Shenia Pitschmann, Ella Lee, Faye Montana, Maja Meinhardt, Tibor Locher, Eva Bay, Gina Henkel, Alec Völkel
  • Produktion: Deutschland 2017
  • Website: www.hanniundnanni-film.de

  • Verleih: Universal Pictures International Germany GmbH

Die Vorstellung, den Rest des Schuljahres im Internat zu verbringen statt daheim in Berlin, finden die Zwillinge Hanni (Laila Meinecke) und Nanni (Rosa Meinecke) mehr als uncool. Aber ihre Mutter Susanne (Jessica Schwarz) bleibt hart: Sie selbst ist beruflich unterwegs, und wenn Hannis und Nannis Vater Charlie (Sascha Vollmer) allein auf die Zwillinge aufpassen muss, kommt nur Chaos dabei heraus ... So landen die beiden Mädchen im Internat Lindenhof. Die Zwillinge beschließen, so viel Unsinn wie möglich anzustellen, damit sie noch innerhalb der Probezeit wieder von der Schule fliegen. Doch dann findet Nanni unter den Reitschülerinnen neue Freunde und im Pferd Pegasus eine Aufgabe, während Hanni weiter an ihrem Rausschmiss arbeitet. Zum ersten Mal in ihrem Leben gehen die Zwillinge getrennte Wege. Als Hanni im Wald auf den grummeligen Godehard (Henry Hübchen) mit seinem Hund Lochness trifft, ahnt sie nicht, dass in Godehards Haus der Schlüssel zu dem Geheimnis versteckt ist, das den Lindenhof vor dem drohenden Verkauf bewahren kann ... Werden die Zwillinge sich wieder zusammen raufen? Und können sie das Internat retten?

‹‹  zum Anfang der Seite
‹‹  zur Startseite

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache (3D)

ab 25. Mai

  • Originaltitel: Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales
  • Genre: Action, Abenteuer
  • Regie: Espen Sandberg, Joachim Rønning
  • Drehbuch: Jeff Nathanson
  • Darsteller: Johnny Depp, Javier Bardem, Brenton Thwaites, Kaya Scodelario, Golshifteh Farahani, Geoffrey Rush, Kevin R. McNally, Stephen Graham
  • Produktion: USA 2017
  • Website: www.facebook.com/Pirates.of.the.Caribbean.Deutschland

  • Verleih: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH

Ein vom Pech verfolgter Captain Jack Sparrow findet sich in einem völlig neuen Abenteuer wieder: Einmal mehr hat sich der Schicksalswind misslich gegen Jack gedreht und mordshungrige Geister-Matrosen, die dem berüchtigten „Teufels-Dreieck“ entkommen sind, sollen jeden Piraten auf hoher See töten – ganz oben auf ihrer Liste steht: Jack! Sein alter Erzfeind, der furchteinflößende Captain Salazar (Bardem) führt die Bande an und jagt Jack Sparrow unerbittlich. Jacks einzige Überlebenschance besteht darin, den legendären „Dreizack des Poseidon“ zu finden, ein mächtiges Artefakt, das seinem Besitzer völlige Kontrolle über die Meere verleiht. Die Jagd nach dem Dreizack zwingt den legendären Captain dazu, ein spannungsgeladenes Bündnis mit der ebenso brillanten wie schönen Sterndeuterin Carina Smyth (Shootingstar Kaya Scodelario) und dem eigenwilligen jungen Royal Navy Matrosen Henry (Brenton Thwaites) einzugehen. Am Steuer seines arg gebeutelten kleinen Schiffs „Dying Gull“ stürzt sich Captain Jack todesmutig wie eh und je in den stürmischen Überlebenskampf gegen seinen immer noch mächtigsten und wohl auch bösartigsten Feind, dem er sich je stellen musste.

Captain Jack is back! Johnny Depp nimmt seine Oscar®-nominierte Paraderolle des Jack Sparrow wieder auf, eine der beliebtesten Figuren der Filmgeschichte. Ihm zur Seite stehen neue Darsteller wie Oscar®-Gewinner Javier Bardem (NO COUNTRY FOR OLD MEN, SKYFALL), die aufstrebenden Jungdarsteller Kaya Scodelario (MAZE RUNNER), Brenton Thwaites (MALEFICENT, HÜTER DER ERINNERUNG) und Golshifteh Farahani (EXODUS). Als bekannte Gesichter sind wieder dabei: Oscar®-Gewinner Geoffrey Rush als Barbossa, Kevin R. McNally als Joshamee Gibbs und Stephen Graham als Scrum. Regie bei PIRATES OF THE CARIBBEAN: SALAZAR’S REVENGE führen Espen Sandberg und Joachim Rønning (“Kon-Tiki”).

‹‹  zum Anfang der Seite
‹‹  zur Startseite

Die Mumie (3D)

ab 8. Juni

  • Genre: Action, Abenteuer
  • Regie: Alex Kurtzman
  • Drehbuch: Jon Spaihts, Christopher McQuarrie
  • Darsteller: Tom Cruise, Sofia Boutella, Annabelle Wallis, Jake Johnson, Courtney B. Vance
  • Produktion: USA 2017
  • Website: wwwdiemumie-film.de

  • Verleih: Universal Pictures International Germany GmbH

Eine der populärsten Geschichten des Kinos wird mit einem Multi-Millionen-Aufwand neu und zeitgemäß inszeniert: Die Mumie ist zurück.

Eine einst mächtige Königin (Sofia Boutella aus Kingsman: The Secret Service und Star Trek Beyond) wird in unserer heutigen Zeit zu neuem Leben erweckt. Vor Jahrhunderten von Jahren wurde sie in einer Gruft tief unter der Wüste begraben. Damals wurde sie zu Unrecht ihrer Bestimmung beraubt – und nun übersteigen ihre unermesslich gewachsene Bosheit und zerstörerische Wut jede menschliche Vorstellungskraft...
Von den endlosen Sandlandschaften des Nahen Ostens reicht dieses ebenso spannende wie überraschende Abenteuer über versteckte Labyrinthe bis ins moderne London. Dabei erzählt DIE MUMIE nicht nur auf atemberaubende und vollkommen neue Weise von einem der ältesten Mythen der Menschheits- und Kinogeschichte, sondern präsentiert auch eine ganz neue Welt von Göttern und Monstern.

Zum Ensemble rund um Tom Cruise im Mittelpunkt der spektakulären Neuverfilmung gehören Annabelle Wallis (bekannt aus der Serie „Peaky Blinders“ und demnächst mit King Arthur im Kino zu sehen), Jake Johnson (Jurassic World, „New Girl“) und Courtney B. Vance (Terminator: Genesis, „American Crime Story“).
Hinter der Kamera zeichnen für dieses epische Action-Abenteuer Regisseur und Produzent Alex Kurtzman sowie Produzent Chris Morgan verantwortlich, die in den vergangenen Jahren maßgeblich an einigen der erfolgreichsten Kino-Franchises beteiligt waren. Während Kurtzman als Autor oder Produzent bei den Transformers-, Star Trek- und Mission: Impossible-Filmen die Fäden zog, war Morgan der kreative Motor hinter dem Erfolg der Fast & Furious-Reihe, der sich ab dem dritten Teil von Film zu Film steigern konnte. Gemeinsam mit ihnen produziert Sean Daniel, der zwischen 1999 und 2008 auch die vorherige DIE MUMIE-Trilogie in die Kinos brachte.

‹‹  zum Anfang der Seite
‹‹  zur Startseite

Spider-Man: Homecoming (3D)

ab 13. Juli

  • Genre: Action, Science-Fiction
  • Regie: Jon Watts
  • Originalvorlage: Stan Lee, Steve Ditko
  • Darsteller: Tom Holland , Robert Downey Jr., Marisa Tomei, Jon Favreau, Michael Keaton, Zendaya, Donald Glover, Tyne Daly
  • Produktion: USA 2017
  • Website: www.spidermanhomecoming.de

  • Verleih: Sony Pictures Releasing GmbH

Nach seinem sensationellen Debüt in „The First Avenger: Civil War“ muss sich der junge Peter Parker/Spider-Man (TOM HOLLAND) in SPIDER-MAN: HOMECOMING erstmal mit seiner neuen Identität als Netze-schwingender Superheld anfreunden.

Immer noch euphorisch von dem packenden Kampf mit den Avengers kehrt Peter in seine Heimat zurück, wo er mit seiner Tante May (MARISA TOMEI) und unter dem wachsamen Auge seines neuen Mentors Tony Stark (ROBERT DOWNEY JR.) lebt. Es fällt ihm jedoch nicht leicht, sich im Alltag zurechtzufinden – vielmehr will er beweisen, dass er mehr ist als nur der sympathische Spider-Man aus der Nachbarschaft. Als aber The Vulture (MICHAEL KEATON) als neuer Gegenspieler auftaucht, gerät plötzlich alles, was Peter im Leben wichtig ist, in große Gefahr.

He is back! Im Kinosommer 2017 kehrt Tom Holland („The First Avenger: Civil War“) in seine Rolle als Peter Parker alias Spider-Man zurück. Ihm zur Seite steht kein Geringerer als ‚Avengers‘-Ikone Robert Downey Jr. („Iron Man 1-3“, „Sherlock Holmes“), der ihn auf seine neue Rolle als Superheld vorbereitet. Darüber hinaus werden auch Marisa Tomei (“The First Avenger: Civil War”) als Tante May und Jon Favreau (“Iron Man”) als Happy Hogan ein Auge auf den jungen Helden werfen, während er in Michael Keaton („Batman“, „RoboCop“) als The Vulture einen übermächtigen Gegner findet. In weiteren Rollen sind u.a. Zendaya („Shake It Up – Tanzen ist alles“), Donald Glover („Der Marsianer“) und Tyne Daly („Für alle Fälle Amy“) zu sehen. Basierend auf dem Marvel-Comicbuch von Stan Lee und Steve Ditko produzierten Mastermind Kevin Feige und Amy Pascal den neuesten Geniestreich aus dem Marvel Cinematic Universe, bei dem Regisseur Jon Watts (“Cop Car”) alle Fäden in der Hand hält.

‹‹  zum Anfang der Seite
‹‹  zur Startseite