Vorschau

Mia and me - Das Geheimnis von Centopia

ab 26. Mai

  • Originaltitel: Mia and Me: The Hero of Centopia
  • Genre: Abenteuer, Animation, Fantasy
  • Regie: Adam Gunn
  • Drehbuch: Gerhard Hahn, Tess Meyer
  • Deutsche Stimmen: Rick Kavanian, Mike Singer, Gedeon Burkhard
  • Produktion: Deutschland, Italien, Kanada 2022
  • Filmlänge: 81 Minuten
  • FSK: frei ab 0 Jahren

  • Verleih: Constantin Film Verleih GmbH

Als Mia mit ihrem Großvater in das alte Familiensommerhaus zurückkehrt, leuchtet plötzlich der Stein in ihrem magischen Armreif auf – ein Hilferuf aus Cento- pia! Durch ein funkelndes Portal wird sie in die phantastische Einhornwelt von Centopia hin - eingezogen. Dort lernt sie das Einhorn Stormy (RICK KAVANIAN) und Iko (MIKE SINGER), einen Elfen von der Lotusinsel, kennen, der dringend ihre Hilfe braucht. Toxor (GEDEON BURKHARD), ein monströser, krötenhafter Bösewicht, will die Insel mit dunkler Magie erobern. Mia und ihre Freunde müssen sich zusammenschließen und drei antike, magische Kraftsteine vereinen, um Toxor zu besiegen. Ihre Suche nach den Steinen wird zu einem lustigen und aufregen- den Roadtrip, sie fliegen über tückische Meere, erklimmen Berge auf myste- riösen, schwimmenden Atollen und flitzen auf Regenbogenautobahnen dahin. Als sie schließlich auf der Lotusinsel ankom- men, begreift Mia, dass die Steine zu vereinen für sie bedeutet, vielleicht nie mehr nach Hause zurückkehren zu können. Sie muss eine schwie- rige Entscheidung zwischen ihrem Leben in der menschlichen Welt und dem Schicksal Centopias treffen. Dabei lernt sie, was es wirk- lich bedeutet, eine Heldin zu sein. Denn wahre Stärke liegt nicht in der Macht, einen Feind zu besiegen, sondern im Mut, diesen Feind in der Not als Freund zu behandeln. Mia erkennt, dass die Dunkelheit niemals siegen wird, solange es Freundschaft und Hoffnung gibt.

Mia and me“-Fans aufgepasst: Die beliebte Heldin aus der erfolgreichen TV-Serie schafft nun endlich den Sprung auf die gro- ße Leinwand. Constantin Film bringt MIA AND ME – DAS GEHEIMNIS VON CENTO- PIA am 26. Mai in die deutschen Kinos. Der Film ist – genau wie die Serie – eine Kombi- nation aus Realfilm und CGI-Animation und führt Mia auf eine abenteuerliche Reise zu den entlegensten Inseln von Centopia. Begleitet wird sie dabei von zwei guten Freunden, die in der deutschen Fassung prominent besetzt sind: Rick Kavanian leiht Einhorn Stormy seine prägnante Stimme und Mike Singer ist als Elfe Iko zu hören. Gemeinsam nehmen sie es dort mit dem mäch- tigen Gegner Toxor auf, gesprochen von Gedeon Burkhard.

Filmplakat
Filmtitel und Filmdaten

Do
26.5.

Fr
27.5.

Sa
28.5.

So
29.5.

Mo
30.5.

Di
31.5.

Mi
1.6.

Mia and me - Das Geheimnis von Centopia
frei ab 0 Jahren
81 Minuten

Constantin Film Verleih GmbH

15:00
          
17:00
          
16:00
          
15:00
          
17:00
15:00
          
17:00
          
16:00
          
          
16:00
          
          
16:00
          

Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss

ab 30. Juni

  • Originaltitel: Minions: The Rise of Gru
  • Genre: Animation, Familie
  • Regie: Kyle Balda
  • Drehbuch: Brian Lynch, Matthew Fogel
  • Deutsche Stimmen: Oliver Rohrbeck, Thomas Gottschalk
  • Produktion: USA 2020
  • Website: upig.de/micro/minions-2

  • Verleih: Universal Pictures International Germany GmbH

Der Sommer wird gelb! Mit MINIONS – AUF DER SUCHE NACH DEM MINI-BOSS geht das erfolgreichste Animations-Franchise aller Zeiten zurück an den Anfang und erzählt, wie die Minions und Gru in ihren gemeinsamen Abenteuern gegen „Die Fiesen 6“ zu einem unschlagbaren Team wurden.

Irgendwann in den 1970er-Jahren, lange vor seiner spektakulären Karriere in der Welt des Bösen, ist Gru (Oliver Rohrbeck) noch ein zwölfjähriger Vorstadtjunge, fest entschlossen, ein Super-Schurke zu werden und die Weltherrschaft zu übernehmen. Besonders gut läuft sein Vorhaben allerdings nicht. Doch dann begegnet Gru den aufgedrehten Minions, darunter die Publikumslieblinge Kevin, Stuart und Bob sowie Neuling Otto, und es entsteht eine so durchgeknallte wie hingebungsvolle Familie. Gemeinsam bauen sie ihren ersten Unterschlupf, entwerfen ihre ersten Waffen und gehen ihre ersten Missionen an.
Als die berüchtigte Schurkenbande „Die Fiesen 6“ ihren Anführer, Kampfsportlegende Wilder Knöchelknacker (Thomas Gottschalk), vom Thron stößt, sieht Gru als ihr treuester Fanboy seine Chance und bewirbt sich auf die frei gewordene Stelle. Leider sind „Die Fiesen 6“ von dem winzigen Möchtegern-Bösewicht nicht sonderlich beeindruckt – bis der sie überlistet und plötzlich zum erklärten Erzfeind der fiesen Masterminds wird. Als Gru dann plötzlich entführt wird, liegt sein Schicksal in den Händen seiner kleinen gelben Freunde, die sich sofort auf die Suche nach ihrem Mini-Boss machen und alles daransetzen, ihn zu retten.

Einmal mehr präsentieren die Schöpfer des Ich – Einfach unverbesserlich-Universums in MINIONS – AUF DER SUCHE NACH DEM MINI-BOSS ihren einmaligen Mix aus subversivem Humor, lässigen Popkultur-Zitaten, Gefühlen, die von Herzen kommen, amüsanten und verblüffenden Musikeinlagen, atemberaubender Kung-Fu-Action sowie Flowerpower, Spaß und fröhlichem Chaos, diesmal unterlegt mit einem mörderischen Siebzigerjahre-Soundtrack von Grammy-Gewinner Jack Antonoff.
In der deutschen Sprachfassung begeistert Moderationsikone Thomas Gottschalk in der Rolle als Wilder Knöchelknacker. Außerdem mit von der Partie ist die Synchronlegende Oliver Rohrbeck – bereits zum vierten Mal leiht er Gru seine markante Stimme.