Vorschau

Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf (3D)

ab 6. April preview: So, 2. April • 14:45 Uhr

  • Originaltitel: The Smurfs: The Lost Village
  • Genre: Animation, Familie
  • Regie: Kelly Asbury
  • Deutsche Stimmen: Nora Tschirner, Iris Berben, Heiner Lauterbach, Christoph Maria Herbst, Lena Gercke, Jasmin Gerat, Axel Stein, Rick Kavanian, Tim Oliver Schultz, Bianca Heinicke, Sami Slimani
  • Produktion: USA 2017
  • Filmlänge: 90 Minuten
  • FSK: frei ab 0 Jahren
  • Website: www.schluempfe-film.de

  • Verleih: Sony Pictures Releasing GmbH

In diesem komplett animierten, völlig neuen Schlumpf-Abenteuer begibt sich Schlumpfine mit einer geheimnisvollen Karte und ihren Freunden Schlaubi, Hefti und Clumsy auf eine aufregende Reise in den „Verbotenen Wald“, der voller magischer Kreaturen ist. In einem Wettlauf gegen die Zeit müssen sie das „Verlorene Dorf“ ausfindig machen, ehe der böse Zauberer Gargamel es entdeckt. Die Reise der Schlümpfe wird zur reinsten Achterbahnfahrt voller Action und Gefahren – und an ihrem Ende steht nichts Geringeres als die Enthüllung des größten Geheimnisses in der Schlumpf-Geschichte!

In DIE SCHLÜMPFE – DAS VERLORENE DORF nehmen die berühmten und allseits beliebten Schlümpfe ihre vielen großen und kleinen Fans mit in eine ganz neue Welt voller Spaß, Abenteuer und neuen Freunden. Kelly Asbury (“Shrek 2 – Der tollkühne Held kehrt zurück”) führte Regie und liefert perfekte Unterhaltung für die ganze Familie in 2D und 3D. Als Produzent fungiert Jordan Kerner (“Schweinchen Wilbur und seine Freunde“, “Die Schlümpfe”), Ko-Produzentin ist Mary Ellen Bauder („Hotel Transsilvanien“), Executive Producer sind Raja Gosnell und Ben Waisbren.

‹‹  zum Anfang der Seite
‹‹  zur Startseite

The Boss Baby (3D)

ab 20. April

  • Genre: Animation, Komödie
  • Regie: Tom McGrath
  • Drehbuch: Michael McCullers
  • Originalvorlage: Marla Frazee
  • Produktion: USA 2016
  • Filmlänge: 98 Minuten
  • FSK: frei ab 6 Jahren
  • Website: www.bossbaby-derfilm.de

  • Verleih: Twentieth Century Fox of Germany GmbH

Die Geschichte beschreibt die turbulenten Folgen, die die Ankunft eines Babys bei einer Familie auslöst, und wird aus Sicht des wunderbar unzuverlässigen Erzählers Tim, einem überaus fantasiebegabten Siebenjährigen, geschildert. Das höchst ungewöhnliche Boss Baby fährt im Taxi vor Tims Haus vor. Es steckt in einem Anzug, trägt einen Aktenkoffer und spricht mit der Stimme und dem Esprit von Alec Baldwin. Die Streitereien zwischen den Geschwistern werden widerwillig beigelegt, als Tim herausfindet, dass Boss Baby eigentlich ein Spion auf geheimer Mission ist und er als einziger ihm helfen kann. Das ist der Beginn eines haarsträubenden Abenteuers, in dessen Verlauf die beiden winzigen Partner eine heimtückische Verschwörung zu verhindern versuchen, bei der es unter anderem zu einer epischen Schlacht zwischen Hundewelpen und Babys kommt.

Die tumultuarische Komödie für Kinobesucher jeden Alters ist vom Bilderbuch von Marla Frazee inspiriert. Von DreamWorks Animation, dem Studio, das SHREK („Shrek“, 2001), KUNG FU PANDA („Kung Fu Panda“, 2008) und MADAGASCAR („Madagascar“, 2005) auf die Leinwand gebracht hat, stammt THE BOSS BABY („The Boss Baby”, 2017), eine schreiend komische Komödie für die ganze Familie.

‹‹  zum Anfang der Seite
‹‹  zur Startseite

Conni & Co 2 - Das Geheimnis des T-Rex

voraussichtlich ab 11. Mai

  • Genre: Familie
  • Regie: Til Schweiger
  • Drehbuch: Vanessa Walder
  • Darsteller: Emma Schweiger, Oskar Keymer, Heino Ferch, Iris Berben, Ken Duken, Lisa Bitter, Matthias Habich, Tim Wilde, Samuel Finzi
  • Produktion: Deutschland 2017
  • Filmlänge: 96 Minuten
  • FSK: frei ab 0 Jahren
  • Website: www.conni.de/conni-co-2-der-neue-kinofilm-mit-emma-schweiger

  • Verleih: Warner Bros. Pictures Germany

Conni (Emma Schweiger) und ihre Freunde verbringen wie jedes Jahr ihre Sommerferien auf der Kanincheninsel vor den Toren von Neustadt. Doch das Kinder- und Naturparadies ist in Gefahr, weil der Bürgermeister und ehemalige Schuldirektor Möller (Heino Ferch) ein Hotel auf der Insel bauen möchte. Er verspricht den Neustädtern neue Jobs, und Connis Vater Jürgen (Ken Duken) soll der Architekt des neuen „Gigantotels“ werden. Als Hund Frodo einen Dino-Knochen auf der Ferieninsel findet, ist das für Conni & Co die Chance, deren Zerstörung zu verhindern. Doch dann ist der Knochen plötzlich verschwunden, und Connis bester Freund Paul (Oskar Keymer) ist auch noch schuld daran, dass sie keinen Beweis für dessen Existenz haben. Das Abenteuer um das Geheimnis des T-Rex beginnt!

‹‹  zum Anfang der Seite
‹‹  zur Startseite

Hanni & Nanni - Mehr Als Beste Freunde

ab 25. Mai preview: So, 21. Mai

  • Genre: Familie
  • Regie: Isabell ¦uba
  • Drehbuch: Katrin Milhahn, Antonia Rothe-Liermann
  • Darsteller: Laila Meinecke, Rosa Meinecke, Katharina Thalbach, Maria Schrader, Henry Hübchen, Jessica Schwarz, Sascha Vollmer, Lucas Reiber, Luise Wolfram, Lia Huber, Lynn Dortschack, Shenia Pitschmann, Ella Lee, Faye Montana, Maja Meinhardt, Tibor Locher, Eva Bay, Gina Henkel, Alec Völkel
  • Produktion: Deutschland 2017
  • Website: www.hanniundnanni-film.de

  • Verleih: Universal Pictures International Germany GmbH

Die Vorstellung, den Rest des Schuljahres im Internat zu verbringen statt daheim in Berlin, finden die Zwillinge Hanni (Laila Meinecke) und Nanni (Rosa Meinecke) mehr als uncool. Aber ihre Mutter Susanne (Jessica Schwarz) bleibt hart: Sie selbst ist beruflich unterwegs, und wenn Hannis und Nannis Vater Charlie (Sascha Vollmer) allein auf die Zwillinge aufpassen muss, kommt nur Chaos dabei heraus ... So landen die beiden Mädchen im Internat Lindenhof. Die Zwillinge beschließen, so viel Unsinn wie möglich anzustellen, damit sie noch innerhalb der Probezeit wieder von der Schule fliegen. Doch dann findet Nanni unter den Reitschülerinnen neue Freunde und im Pferd Pegasus eine Aufgabe, während Hanni weiter an ihrem Rausschmiss arbeitet. Zum ersten Mal in ihrem Leben gehen die Zwillinge getrennte Wege. Als Hanni im Wald auf den grummeligen Godehard (Henry Hübchen) mit seinem Hund Lochness trifft, ahnt sie nicht, dass in Godehards Haus der Schlüssel zu dem Geheimnis versteckt ist, das den Lindenhof vor dem drohenden Verkauf bewahren kann ... Werden die Zwillinge sich wieder zusammen raufen? Und können sie das Internat retten?

‹‹  zum Anfang der Seite
‹‹  zur Startseite