Events

Open Air Kinonächte im Grubenfeld   –   13. + 14. August

Zwei tolle Kinoabende unter freiem Himmel

Mayen am Wochenende, Kreissparkasse Mayen, Stadt Mayen, MHT, Wochenspiegel und das Corso Kino Mayen präsentieren erneut Open Air Kinonächte im Grubenfeld.

Es warten zwei tolle Kinoabende auf die Besucher:
 •  Freitag, 13. August – Eine Frau mit berauschenden Talenten
 •  Samstag, 14. August – Nightlife

Filmvorführungen im Grubenfeld in Mayen
An den Mühlsteinen 7 (Erlebniswelten Grubenfeld)
Einlass: 19 Uhr
Filmbeginn: ca. 21 Uhr - bei ausreichender Dunkelheit
Die Tickets sind grundsätzlich online zu erwerben. Es gibt keine Abendkasse.
Wer keine Möglichkeit hat die Karten online zu kaufen, kann die Tickets auch an der Kinokasse im Corso-Kino erwerben.
(Aus technischen Gründen sind Reservierungen nicht möglich.)

Für ausreichende Bewirtung ist gesorgt! Bitte unterstützen Sie durch Ihren Verzehr vor Ort unsere Partner, die zum Erfolg dieser Veranstaltung beitragen.

Kinofreunde sollten sich Decken, Kissen, Campingstühle oder andere Sitz-/Liegemöglichkeiten selbst mitbringen. Auch eine Taschenlampe für den Rückweg wäre nicht schlecht.

Bitte beachten Sie, dass Kinder und Jugendliche aufgrund der späten Uhrzeit die Veranstaltung nicht ohne Begleitung eines Erziehungsbeauftragten besuchen dürfen.

Hygienekonzept Open Air Grubenfeld (PDF)

Eine Frau mit berauschenden Talenten

Freitag, 13. August • ca. 21 Uhr – € 10,-

  • Genre: Komödie
  • Regie: Jean-Paul Salomé
  • Drehbuch: Hannelore Cayre, Jean-Paul Salomé
  • Darsteller: Isabelle Huppert, Hippolyte Girardot, Farida Ouchani, Liliane Rovére, Jade Nadja Nguyen, Rachid Guellaz, Mourad Boudaoud, Iris Bry, Rebecca Marder, Youssef Sahraoui, Kamel Guenfoud
  • Produktion: Frankreich 2020
  • Filmlänge: 106 Minuten
  • FSK: frei ab 12 Jahren
  • Website: www.eine-frau-mit-berauschenden-talenten.de

  • Verleih: NEUE VISIONEN Filmverleih GmbH

Patience (Isabelle Huppert) ist selbstbewusst, unabhängig und vor allem schlagfertig. Nur bei ihren Finanzen ist Luft nach oben. Als Dolmetscherin im Drogendezernat übersetzt sie abgehörte Telefonate der Drogenszene und ist dafür massiv unterbezahlt. Als das kostspielige Pflegeheim ihrer Mutter wegen unbezahlter Rechnungen droht, die alte Dame auszuquartieren, gerät Patience unter Handlungsdruck. Der Zufall will es, dass gerade eine Drogenlieferung auf dem Weg nach Paris ist. Patience entscheidet sich spontan gegen die Ehrlichkeit und sabotiert die Beschlagnahmung der Drogen. In Eigenregie fahndet sie nach dem hochwertigen Hasch – und wird fündig. Patience macht sich sofort fröhlich ans Werk und zeigt sich von ihrer besten Seite: Als begnadete Verkäuferin mischt sie den Pariser Drogenmarkt maximal auf. Mit offensichtlichem Vergnügen an ihrer neuen Rolle als gebieterische Madame Hasch lässt sie ihrer kriminellen Kreativität freien Lauf: Ob marokkanische Koffer, Bauchtaschen oder Keksverpackungen: Patience ist die neue Drogen-Autorität der Stadt und für die Polizei ein Phantom, das die Nerven ihrer ahnungslosen Kollegen sichtlich strapaziert. Doch die Drogendiva muss sich sputen, denn ausgerechnet ihr Verehrer Philippe, Leiter des Drogendezernats, hat einen Verdacht, wer hinter dem Phantom wirklich steckt…

Fintenreich, französisch, fabelhaft: die großartige Isabelle Huppert beweist ihr riesiges Komödientalent und flunkert sich mit großer Schlagfertigkeit durch die Königsdisziplinen unter den Männerdomänen. Regisseur Jean-Paul Salomé gelingt mit EINE FRAU MIT BERAUSCHENDEN TALENTEN eine herrlich scharfsinnige und beschwingte Verwechslungskomödie auf höchstem Humor-Niveau. DAS Komödien-Must-See des Jahres!

Filmplakat
Filmtitel und Filmdaten

Do
12.8.

Fr
13.8.

Sa
14.8.

So
15.8.

Mo
16.8.

Di
17.8.

Mi
18.8.

Eine Frau mit berauschenden Talenten
frei ab 12 Jahren
106 Minuten

NEUE VISIONEN Filmverleih GmbH

          
21:00
          
          
          
          
          



Nightlife

Samstag, 14. August • ca. 21 Uhr – € 10,-

  • Genre: Komödie
  • Regie: Simon Verhoeven
  • Drehbuch: Simon Verhoeven
  • Darsteller: Frederick Lau, Elyas M'Barek, Palina Rojinski, Quirin Berg, Simon Verhoeven, Max Wiedemann
  • Produktion: Deutschland 2020
  • Filmlänge: 115 Minuten
  • FSK: frei ab 12 Jahren
  • Website: www.warnerbros.de/kino/Nightlife.html

  • Verleih: Warner Bros. Pictures Germany

NIGHTLIFE erzählt vom verrücktesten Date aller Zeiten!
Der Berliner Barkeeper Milo (Elyas M’Barek) und seine Traumfrau Sunny (Palina Rojinski) begegnen sich auf schicksalshafte Weise im Nachtleben und verabreden sich auf ein Date. Alles scheint perfekt zu laufen, doch als Milos chaotischer Freund Renzo (Frederick Lau) auftaucht, der gerade Ärger mit der halben Berliner Unterwelt hat, eskaliert der romantische Abend zu einer völlig verrückten Jagd durch das Berliner Nachtleben. Wenn Milo und Sunny dieses Date überstehen, kann ihre Liebe echt nichts mehr erschüttern...

Seit „Männerherzen“ im Jahr 2009 mit 2,3 Mio. Besuchern ist dies bereits der fünfte gemeinsame Kinofilm von Simon Verhoeven mit den Produzenten Quirin Berg und Max Wiedemann im Verleih von Warner Bros. Pictures. Gemeinsam haben sie zuletzt 3,9 Millionen Kinobesucher begeistert – mit „Willkommen bei den Hartmanns“, dem erfolgreichsten deutschen Film 2016.
Mit Elyas M`Barek und Palina Rojinski arbeitete Verhoeven bereits bei „Männerherzen“ zusammen. Palina Rojinski gab er damals sogar ihre allererste Filmrolle.

Filmplakat
Filmtitel und Filmdaten

Do
12.8.

Fr
13.8.

Sa
14.8.

So
15.8.

Mo
16.8.

Di
17.8.

Mi
18.8.

Nightlife
frei ab 12 Jahren
115 Minuten

Warner Bros. Pictures Germany

          
          
21:00