Events

Filmabend - Deportation Class

Initiativen im Bereich der Flüchtlingsarbeit im Landkreis

• die "Flüchtlingshilfe im Raum Mayen e. V.",
• der Förderverein "Flüchtlingshilfe Maifeld e. V." und
• die FlüchtlingshelferInnen Vordereifel

zeigen in Zusammenarbeit mit dem Corso Kino Mayen den Dokumentarfilm "Deportation Class" von Carsten Rau und Hauke Wendler.

Dienstag, 6. März
19:30 Uhr


Deportation Class

Dienstag, 6. März • 19:30 Uhr

  • Genre: Dokumentarfilm
  • Regie: Carsten Rau, Hauke Wendler
  • Drehbuch: Carsten Rau, Hauke Wendler
  • Produktion: Deutschland 2016
  • Filmlänge: 85 Minuten
  • FSK: frei ab 12 Jahren
  • Altersempfehlung: ab 13 Jahren
  • Prädikat: besonders wertvoll
  • Website: www.deportation-class-film.de

  • Verleih: PIER 53 Filmproduktion

DEPORTATION CLASS zeichnet erstmals ein umfassendes Bild von Abschiebungen in Deutschland: Von der detaillierten Planung einer Sammelabschiebung über den nächtlichen Großeinsatz in den Unterkünften der Asylbewerber bis zu ihrer Ankunft im Heimatland und der Frage, was sie dort erwartet. Nach Monaten der Vorbereitung hatten die Regisseure Carsten Rau und Hauke Wendler, die zu diesem Thema bereits den mehrfach ausgezeichneten Dokumentarfilm „Wadim“ (2011) realisierten, die Möglichkeit, in Mecklenburg-Vorpommern eine Sammelabschiebung zu filmen. Dabei wurden 200 Asylbewerber nach Albanien ausgeflogen: Hochaktuelle, bewegende, teils schockierende Bilder, die in Deutschland so noch nicht zu sehen waren.
Zum Teil mit drei Kamerateams parallel gedreht, zeichnet DEPORTATION CLASS nicht nur ein präzises, sehr nüchternes Bild dieser staatlichen Zwangsmaßnahmen. Der Film gibt auch denjenigen ein Gesicht, eine Stimme und damit ihre Würde zurück, die in den Nachrichten nicht zu Wort kommen: Menschen wie Gezim, der in Deutschland auf eine bessere Zukunft für seine Kinder hoffte. Oder die Familie von Elidor und Angjela, die vor der Blutrache fliehen musste und nach der Abschiebung in Albanien ins Bodenlose stürzt.