Events

Caritas - Filmabend: "Dancing in Jaffa"

Filmabend in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V.

Dienstag, 19. September • Eintritt: € 5

ab 19 Uhr Sektempfang und Fingerfoods im Foyer des Corso Kino
19:30 Uhr Einlass im Kinosaal mit Grußwort und Auftritt der Multi-Kulti-Jugend

Dancing in Jaffa

Di, 19. September • 19 Uhr

  • Genre: Dokumentarfilm
  • Regie: Hilla Medalia
  • Drehbuch: Hilla Medalia
  • Darsteller: Pierre Dulaine, Yvonne Marceau, Alaa Bubali
  • Produktion: USA 2013
  • Filmlänge: 89 Minuten
  • FSK: frei ab 0 Jahren
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Website: www.dancinginjaffa.com

  • Verleih: MFA/Filmagentinnen

Jaffa – eine Stadt zwischen den Religionen und Kulturen. Erstmals seit seiner Kindheit kehrt der international bekannte Tanzstar Pierre Dulaine hierher zurück, um sich einen langgehegten Traum zu erfüllen: Er initiiert ein Schulprojekt, bei dem israelisch-palästinensische und israelisch-jüdische Kinder, die seit Jahrzehnten in einer Stadt aber nicht miteinander leben, gemeinsam Tanzen lernen: und zwar, da gibt es für Pierre kein Vertun, Gesellschaftstanz. Dessen Basis gründet in der grundlegenden Idee, zwei Menschen zusammenkommen zu lassen, die sich als Einheit bewegen. So will Pierre den Kindern Lebenskompetenzen mitgeben: Vertrauen, Selbstbewusstsein, Disziplin, Respekt und Umgangsformen.
Doch bereits die nötige Berührung der Hände stellt ein Problem dar. Und es soll nicht das Einzige bleiben ...

DANCING IN JAFFA ist auch die Geschichte der Kinder, die sich an dem Projekt beteiligen, ihr Blick auf ein Leben, das von klein auf von Misstrauen und Vorurteilen geprägt ist, und von den Schwierigkeiten, die es bedeutet, einen unabhängigen Blick auf das Leben zu entwickeln. Damit liefert der Film einen frischen Blick auf den Nahen Osten. So fiebert man mit den Kindern mit und drückt Pierre die Daumen für das Gelingen seines Projekts. Und am Ende entlässt der Film den Zuschauer mit einem Lächeln aus dem Kino.
Neben ihren jungen Protagonisten hat Hilla Medalia mit Pierre Dulaine (MAD HOT BALLROOM), der in dem Film DANCE! selbst schon von Antonio Banderas verkörpert wurde, einen äußerst charismatischen und humorvollen Protagonisten gefunden, dessen Leidenschaft und Frustration bei dem Projekt absolut greifbar werden. Als Produzenten sind u.a. LaToya Jackson und Morgan Spurlock (SUPERSIZE ME) beteiligt.

DANCING IN JAFFA wagt einen anrührenden und originellen Blick auf einen Konflikt, der in den Medien so präsent ist, wie kaum ein anderer. Ein Blick jenseits der Medienklischees - dradio
Diese inspirierende Dokumentation zeigt die wunderbare Verwandlung der Kinder mit viel Wärme und Zärtlichkeit, und gibt einer ganzen Generation Hoffnung, dass Dulaines Traum verwirklicht werden kann. - newjewishmedia.com